Externe Schadstoffeinträge

Die Umweltverschmutzung hat mittlerweile auch unsere über viele Jahrzehnte sichere Trinkwasserressourcen erreicht. Neben den natürlichen Inhaltsstoffen des Wassers gibt es zunehmend eine wachsende Zahl externer Schadstoffeinträge, die Grund- und Oberflächengewässer belasten und die in den Medien kontrovers diskutiert werden.

Diese Entwicklung stellt die Wasserversorgungsunternehmen auch in Deutschland künftig vor immer neue Herausforderungen. Informationen zu aktuellen Gefährdungsstoffen finden Sie unter unserer Rubrik aquaAktuell – Unweltverschmutzung. Hier geht es um Hintergrundinformationen rund um die Themen:

externe schadstoffeintraege1Pflanzenschutzmittel

externe schadstoffeintraege2Düngemittel – insbesondere Nitrat

externe schadstoffeintraege3Medikamentenrückstände

externe schadstoffeintraege4Süßstoff

externe schadstoffeintraege4Bakterien und Verkeimungen – insbesondere Antibiotika-restistente Keime sowie

externe schadstoffeintraege6Schwermetalle in der Diskussion, wie beispielsweise Uran

Drucken